ALBERT LEE AND HIS ELECTRIC BAND Samstag, 20. Mai 2017

al_logo_badge

Albert Lee, die lebende Gitarren Legende, der zuverlässige Sideman, nun endlich als Bandleader, der sein Ding macht. Auf Tour, mit seiner in Los Angeles beheimateten Band, gewinnt er immer neue Fans und gibt den althergebrachten, endlich was sie schon immer wollten – Albert Lee als Albert Lee.

2015 hat Albert Lee die Hogan´s Heroes verlassen, welche er als angekündigter Gastkünstler begleitet hat. Inzwischen ist Albert mit seiner eigenen Band, bestehend aus JT Thomas (keyboards), Jason Smith (drums) und Will MacGregor (bass), unterwegs.

Albert Lee spielte mit Künstlern wie den Everly Brothers, mit Eric Clapton, zusammen mit Emmylou Harris und in Joe Cocker`s Band. Zwar hatte Lee einen Solokünstler Vertrag mit Polydor, doch zu diesem Zeitpunkt schneiten die Angebote nur so herein und Albert trat gefühlt überall auf, von Jackson Brown über Bo Diddley bis Herbie Mann.Seine meist beachtete Performance jedoch war auf Eric Clapton`s „Just one Night“ und der darauffolgenden Tour. Auch als die Everly Brothers sich für ein Konzert, ein Live Album und ein Konzertvideo wiedervereinten war Albert mit von der Partie.

Lee´s Solokarriere währte durch die späten Achziger mit „Speechless“ (1987) und „Gagged but not Bound“ (1988), beide bei MCA veröffentlicht und von Kritikern hochgelobt. Er nahm auch im 21.Jahrhundert Solomaterial auf, beispielsweise das Country/Rockabilly Album „Heartbreak Hill“ für Sugar Hill 2003. Im selben Jahr veröffentlichte Castle Records eine Albert Lee Retrospektive Compilation „That´s All Right, Mama“. Ein zweites Sugar Hill Album, „Road Runner“ folgte 2006. Alberts neuste Veröffentlichung für 2015 beinhalten die „The Highwayman“ CD und die Live „70th Birthday Celebration“ DVD. Nicht nur wird Albert Lee auf diesem Double Disc Set gefeatured, man kann auch gloriose Auftritte von Bill Wyman, Dave Edmunds, Gary U.S. Bonds und anderen großartigen Künstlern bewundern. Eine fantastische Präsentation von Albert´s derzeitigen Performances. Furioses Gitarrenfeuerwerk und einzigartige Stimme – kurzum – Albert Lee performt seine Lieblings Songs.

Albert Lee ist zweifacher Grammy Preisträger, gewonnen mit Brad Paisley und Earl Scruggs, und war weitere drei Mal nominiert. Albert war außerdem Mitglied der UK Band Hogan´s Heroes, tourt noch immer mit Bill Wyman´s Band, den Rhythm Kings und hat seine eigene US Band. In seinem 5.Jahrzehnt als professioneller Musiker ist Lee in den Bund der wirklich raren Virtuosen seiner Zeit aufgestiegen, respektiert auf drei Kontinenten und lebt das berufliche Leben, dass sich die meisten seiner Kollegen nur erträumen konnten. http://albertlee.co.uk/home

 

tmp_29541-tmp_27459-tmp_17739-tmp_3620-tmp_4695-concerts_pic1164395405215707943432-20246617951497645406196818701

THE BAND
Legendary guitar player ALBERT LEE has gathered together a stellar line-up of experienced and talented musicians for his EUROPE tour dates.

JOHN ‚J.T.‘ THOMAS- KEYBOARDS
On his 23rd year with Bruce Hornsby. Other collaborations include: Captain Beefheart, Don Henley, Sparks, Tracy Chapman and Emmylou Harris.
Former keyboard technician for Don Henley, Bruce Hornsby has referred to J.T. as “the greatest keyboard player in the band“. His extensive list of recording credits and musical collaborations are great testaments to this.

WILL MCGREGOR – BASS
Will’s pure talent and versatility have earned him a spot in many different and very interesting projects.
Including and not limited to; Pretenders (Pirate Radio and Packed), Pat Boone (Ready to Rock), Corey Stevens (Bring on the Blues and Road To Zen), Excene Cervenka (Old Wive’s Tales) and Timothy Leary (Right to Fly).

JASON HARRISON SMITH- DRUMS
You name the style and he’ll play it. From the symphony to rock ‘n’ roll, Jason does it all.
He has worked with: Albert Lee and John Jorgenson, Julia Fordham, Paul Reiser, Five For Fighting, Paul Keneally.

EINLASS: 19 UHR 
SHOWTIME: 21 UHR

Copyright: Blues Garage 2016-2017