Banned from Utopia Dienstag, 25. Oktober 2016

BANNED FROM UTOPIA
FRANK ZAPPAS MUSIK VON SEINEN ORIGINAL-MUSIKERN

Banned From Utopia 2016 Band Line Up

Ray White – vocals, guitar
Frank Zappa 1976-84 / Edwin Hawkins Singers, Zero

Robert (Bobby) Martin – vocals, keyboard, saxophone, French horn, harmonica
Frank Zappa 1981-88 / Ella Fitzgerald, Etta James, Wilson Pickett, Eric Burdon, Leo Kottke, Prince,
Stevie Nicks

Tom Fowler – bass, violin
Frank Zappa 1973-78 / Its A Beautiful Day, Captain Beefheart, Jean-Luc Ponty, Ray Charles, Steve
Hackett, Hildegard Knef, Elton John

Albert Wing – saxophones, flute

Frank Zappa 1988 / Johnny „Guitar“ Watson, Diana Ross, Flo & Eddie, Rosanne Cash,
Shuggie Otis, George Benson

Joel Taylor – drums

Stanley Clarke, Allan Holdsworth, Al Di Meola, Robben Ford, Herb Alpert

Robbie Mangano – guitar
The GrandMothers Of Invention, Sean Lennon

Frank Zappa ist einer der wichtigsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Er hat (mit über achtzig Alben) das mit Abstand umfangreichste und vielseitigste Werk (das wohlverstanden auch Jazz, Avantgarde, zeitgenössische Klassik sowie Orchestermusik umfasst) der gesamten Generation Rock erschaffen. Und entsprechend der Komplexität seiner Musik kommt die Liste seiner Kollaborateure einem Who is Who unglaublich guter Musiker gleich.

Zwanzig Jahre nach seinem verfrühten Tod am 4. Dezember 1993 ist ein halbes Dutzend seiner ehemaligen Weggefährten zurück, um Frank Zappas Kompositionen wieder vom Lehrstoff an den Musikhochschulen zum Erlebnisgut in den Konzertsälen zu machen. Darunter der Mann, der am allerlängsten mit Zappa musiziert hat (Ed Mann), zwei Leadsänger, die ebenfalls viele Jahre lang Franks grosse Wertschätzung genossen (Bobby Martin und Ray White) sowie der Könner, der gleich drei Brüdern die Tür bei Zappa geöffnet hat, ehe ihn Ray Charles für die letzte Dekade seiner grossen Karriere an Bord holte (Tom Fowler).

Als The Band From Utopia – abgeleitet vom Zappa-Album „The Man From Utopia“ – waren sie auf Einladung des in Deutschlands Fernsehstuben übertragenen Stuttgart Jazz Open die Ersten, die nach dem Hinschied des grossen Meisters seine Musik wieder live spielten (siehe zweiter Link unten). Jetzt nennen sie sich Banned From Utopia, überzeugen die Kenner und machen aus neugierigen Konzertbesuchern treue Zappa-Fans. Die Musiker dieses hochkarätigen Fusion-Ensembles sind auf unzähligen Mothers- und Zappa-Platten verewigt und geben Klassiker aus sämtlichen Schaffensperioden des unermüdlichen Kreativ-Kopfs zum Besten. Mit einer Authentizität, wie sie einzig jene bieten können, die damals dabei gewesen sind.

They can do that on stage still. Und näher am Original geht nicht!

http://multimartinmusic.com/bannedfromutopia.htm

https://www.facebook.com/BannedFromUtopia

EINLASS: 19 UHR
SHOWTIME: 20 UHR

Schreibe Einen Kommentar

Copyright: Blues Garage 2016-2017